Hashimoto Antikörper Laborwert gesenkt: Zahra Bergmanns Eigentherapie

Hashimoto Heilungserfolg: gesenkter Antikörper-Befund, die Ursachen und die Therapie

Video-Interview zum Eigentherapie-Ansatz auf dieser Seite

Die Ärztin Zahra Bergmann konnte erstmals im Rahmen ihrer Eigentherapie ihre Hashimoto-Laborwerte deutlich senken.
Sie startete ihre Eigentherapie mit einer Ernährungsumstellung auf Rohkost und erreichte erste Durchbrüche einer antiviralen Therapie gegen EBV &  Herpes Zoster und der Überwindung der Infektion mit Helicobacter pylori.

Die Helicobacter-Infektion führte sie zu einer noch intensiven Auseinandersetzung mit dem Problem und der  Behandlung des Sickerdarm- bzw. Leaky Gut-Syndroms.

Durch konsequente Befolgung der Kerntherapie samt Eliminationsdiät (insb. unter Ausschluss von Gluten, Kasein und Lektinquellen wie (Pseudo)getreide, Nüssen, Samen und Hülsenfüchten wie Soja) haben sich ihre Laborwerte erstmals deutlich gebessert.

Alle wichtigen Ernährungsgrundsätze und Ergänzungsmittel zur Infektionsüberwindung und zur Behandlung des Leaky Gut Syndroms hat sie in ihrem Eigentherapie-Protokoll zusammengefasst, welches als gratis Kurzversion und ausführliches Protokoll (PDF) weiter unten verfügbar ist.

Im Video: Zahras jüngster Behandlungserfolg, die wichtigste Autoimmun-Ursache und Abhilfe:

Gratis Wissen zu Zahras Eigentherapie: Kurzprotokoll     |   Videoseminar-Tour  |  Webinar

NEU: Gratis Webinar mit Zahra zur Eigentherapie bei Autoimmun- und weiteren chronischen Krankheiten am 20. Mai um 20:00

In diesem Webinar erwarten Dich neben der Möglichkeit, Zahra aktiv Fragen zu stellen, hilfreiche Infos:

  • die Hintergründe zu Zahras Autoimmun-Erkrankung erklärt
  • die wichtigsten Maßnahmen zur Ursachenauflösung selbst schwerer Entzündungen und Autoimmunreaktionen
  • Motivation zum sofortigen Start des Heilungsprozesses mit dem gratis Eigentherapie-Kurzprotokoll
zur Webinar-Anmeldung

 

Video-Zeitmarken zum Interview oben:

00:19 – Bekanntgabe: Hashimotowert (Thyreoperoxidase-Ak) konnte nach Kerntherapie von 149 auf 100 gesenkt werden (Laborwerte)
01:24 – Reaktionen bei Hashimoto: Körpereigene Antikörper greifen Schilddrüse an, Autoimmunerkrankungen gelten als untherapierbar.
02:05 – Ursachen für Autoimmunerkrankungen (Hashimoto und andere Krankheiten) liegen im Darm: Sickerdarm (Leaky Gut). Leaky Gut ist therapierbar!
02:53 – Informationen zum Leaky Gut/Sickerdarm: „Löcher“ in Zellwand – Darm zu durchlässig, unkontrolliertes Eintreten von Allergenen,  Giftstoffen und Erregern wie Parasiten, Viren, Keime, Pilze etc.. 80% unseres Immunsystems im Darm verankert.
04:40 – Gluten und Casein haben immunulogische Ähnlichkeit mit Schilddrüsengewebe. Körperabwehr geht versehentlich auch gegen Schilddrüse vor
05:00 – Fibromyalgie, MS, Arthritis und andere Autoimmunerkrankungen in diesem Zusammenhang
06:14 – Die Diät aus Kerntherapie ist entscheidend, um Leaky Gut zu überwinden. Dauer abhängig von Ausgangszustand. Heilung kann zwischen einigen Wochen bis Jahreszeitraum dauern.
07:48 – Rezepte speziell bei Leaky gut mit kleinen Portionen über den Tag sind als Protokollerweiterung geplant
08:00 – Unser Speichel enthält wichtigen Wirkstoff zur Regeneration / Reparatur der Darmzellen. Daher gut und lange kauen bzw. einspeicheln.
09:35 –  Ausblick: Wert weiter senken auf normales Niveau durch Weiterführung der Kerntherapie. Update folgt in einigen Wochen

Weitere Links:

gratis Kurzprotokoll anfordern      |   zu Zahras Online-Seminar-Tour (gratis)    |    zum ausführlichen Protokoll (Angebot)

18 Comments
  1. Valentina 4 Monaten ago

    Hallo Zarah und Stefan,
    sehr interessant das mit der Veränderung der Werte.
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht … und möchte sagen, dass auch bei mir Interessantes passiert: im Februar 2015 hatte meine Schilddrüse ein Gesamtvolumen von 3,1ml … im März 2017 waren es 5ml und ich muss meine Thyroxingaben reduzieren. Das hatte ich seit Jahren nicht! Was ist passiert?
    Seit Ostern 2015 habe ich ein großes Lebensthema gelöst. In der zweiten Jahreshälfte 2016 habe ich Candidadiät inkl. Gluten weglassen gemacht. Und seit Sommer 2016 gibt’s zum Frühstück einen grünen Smoothie. Halleluja!
    ………….ich bin gespannt, ob auf meine Art sich da noch mehr repariert.

    Eine Frage hätte ich: wie kann man Leaky Gut feststellen?
    Ich habe Anfang Juni eine Darmspiegelung – kann man das bei dieser Untersuchung feststellen?

    Liebe Grüße und danke für alles, Valentina

    • Author
      stefan 4 Monaten ago

      Hallo Valentina,
      lieben Dank für die gute Nachricht! Schön zu lesen, dass es doch mehr Menschen gibts als (von mir) erwartet, die das “Unmögliche” bereits geschafft haben:)
      Bei Darmspiegelungen wird eher der Dickdarm auf sichtbare Veränderungen untersucht – beim Leaky Gut geht es eher um den mikroskopischen Zustand der Dünndarm-Schleimhaut.
      Soweit ich das begriffen habe, kann bei chronisch entzündlichen Beschwerden von einem Leaky gut ausgegangen werden. Zahra hat die entsprechenden Tests im Protokoll – zur sicheren Diagnose von Leaky Gut eignet sich der Zonulin-Wert.
      lg

      • Valentina 4 Monaten ago

        Ah, oke. Das war mir nicht klar, dass sich das auf den Dünndarm bezieht.
        Das Protokoll hab’ ich noch nicht durchgearbeitet … aber ich schau’ jetzt mal nach den Tests. Zonulin … noch nie gehört. DANKE

  2. Marlen 4 Monaten ago

    Sehr interessant. Das angebotene Webinar finde ich Klasse, ich bin leider im Urlaub, würde nach Möglichkeit beim nächsten Mall mitmachen.
    Lg Marlen

    • Author
      stefan 4 Monaten ago

      Hallo Marlen,
      wenn die Technik wie gehabt mitspielt, können bekommen alle angemeldeten Teilnehmer nach dem Webinar einen link zur Aufzeichnung, damit sie es (auch) später sehen können. lg

  3. Manuela 4 Monaten ago

    Hallo Stefan und Zarah,
    Richtig gut das zu lesen, ich kann mich da voll anschließen.
    Hatte seit fast 14 Jahren diesen Herpes Zosta Virus, am Oberschenkel (sehr schmerzhaft bis zum Fuß runter) nach vielen sinnlosen Medikamentenversuchen, hatte ich eher das Gefühl das es daurch noch schlimmer und größer wurde.
    Habe viel recherchiert und mich dann intensiv mit dem Darm beschäftigt.
    Zwischendurch hatte ich auch eine Schilddrüsenüberfunktion,
    Die Ernährung komplett umgestellt dauerhaft.
    Wie es bei Zarah schon im Kurzbericht zu lesen ist. Nach 11 Jahren habe ich alles besiegt.
    Keine Migräne, der Darm ist sauber und alles ist in guten Bereich.
    Ich hab eine für mich persönlich andere Lebensform gewählt. Es funktioniert hervorragend und ich bin so glücklich darüber.
    Ich freue mich sehr auf das Webinar.
    Bis dahin euch eine Gute Zeit!

  4. sissi 4 Monaten ago

    Hallo Zarah,

    der Bericht war sehr interessant, Ich habe auch schon lange Hashimoto, 2011 war mein Wert auf 176, 2015 ging er auf 125 zurück, 2017 ist er wieder auf 173. Ich würde gerne von ihren Rezepten ausprobieren, wann und wo kann man die nachlesen?
    Mein Sohn hat seit 2 Jahren Colitis Ulcerosa, hängt das auch mit dem Darm zusammen, bzw. er hat ja eh Darmprobleme, kann das auch mit bestimmter Ernährung, Diät behandelt werden .
    Würde mich über eine Antwort freuen, vielen Dank
    sissi

    • Zahra 4 Monaten ago

      Hallo sissi.
      Ich versuche einige Rezepte in nächsten 2-3 Monaten zu veröffentlichen. Unbedingt nach leaky gut beim Sohn nachschauen. Ein Symptom ist colitis. Das ist versuchswert, ihn zu behandeln.

    • Josi 3 Monaten ago

      Unbedingt hat Colitis was mit der Ernährung zu tun!!! Und kann somit auch über eine richtig stellung der Ernährung geheilt werden! Viel Frisch- und Rohkost, naturbelassen vitalstoffreich… woher soll die Entzündung im Darm denn sonst kommen als von der Nahrung (moderne, denaturierte Industriekost)?! Diese Krankheit gibt es erst seit es eine Lebensmittelindustrie gibt (wie im übrigen sehr viele Zivilisationskrankheiten auch bzw gab es die vereinzelt auch schon vorher aber dann nur bei den “gut betuchten” die sich Völlerei und stärker verarbeitete Nahrung (Zucker und Auszugsmehl gibt es ja schon länger und dann auch noch viel Fleisch das sich die oberen Schichten leisten konnten im Gegensatz zu den einfachen Leuten) leisten konnten…!

  5. Katharina Labes 4 Monaten ago

    Hallo Zahrah und Stefan, auch ich verfolge mit sehr großem Interesse die Eigentherapie. Ich bin an chronischer Neuroborreliose und Co Infektionen erkrankt. Mein Problem sind die Herxheimer Reaktionen, die kaum beherrschbar sind. Sobald ich eine antibakterielle oder virale Variante ( KS, Grapefruitextract, Wasserstoffperoxid, an MMS traue ich mich noch nicht so ran), reagiere ich mit stärksten Verschlimmerungen. Und das leider nicht nur für ein paar Tage. Trotz Heilerde und Co. Zumal ist die Versorgung mit Vitalstoffen wie Vitamine und Co auch recht schwierig. Sobald ich das Immunsystem unterstütze und stimmuliere geht es auch nach hinten los. Leider bin ich auch ein sehr schlechter Entgifter, meine Gluthationstranspherase ist so gut wie im Keller. Aber ich bekomme hier gute Tipps, wie z. B. Betain HCL, anstelle von Flohsamen, Apfelpektin. Leider nehme ich bei der rein veganen Ernährung sehr stark ab. Obwohl ich auch schon das MAP dazu nehme. Also für mich die richtige Kombination von Ernährung, Nahrungsergänzungen und antiviraler und bakterieller Kombis zu finden, wird noch ein langer Weg sein, so das es zumindest im erträglichen Rahmen bleibt. Aber ihr seid eine großartige Hilfe.

    • An 4 Monaten ago

      Hallo Katharina,
      das klingt nach bestehender Schwermetallbelastung. Muss erst eine Ausleitung erfolgen, dann können die Entzündungen und Infektionen angegangen werden.
      Bei Interesse gerne melden

    • Author
      stefan 4 Monaten ago

      Hallo Katharina,
      ich kenne das Gefühl, wenn nichts mehr vorangehen will bzw. jde Maßnahme zur Verschlimmerung führt – das hat auch bei mir nach einer übereifrigen Schermetall”ausleitung” begonnen und sich durch Entlastung der Leber etwas gelegt.
      Ich hoffe, wir finden im Webinar Zeit, darauf einzugehen, das interessiert sicherlich viele! lg

  6. Ingrid 4 Monaten ago

    Liebe Zahra + Lieber Stefan,
    ich freue mich so sehr euch Beide “gefunden” zu haben !!!
    Danke für die so qualitativ so hochwertigen pragmatischen Informationen !!
    Mein tiefes inneres Gefühl, dass es auch ohne Pharmaindustrie gehen muss, findet Bestätigung + Wege, wie es gehen kann!! (womit ich bei der Endokrinologin allerdings nicht ernstgenommen werde)
    Einiges mache ich bereits seitdem 2011 EBV + Hashimoto, (Borrelien unklar, etc.) festgestellt wurden + einiges neues Wissen durch dich, Zahra habe ich bereits in den Alltag genommen.
    Was mich gerade berührt – mein TPO Wert liegt allerdings seit Feststellung bei > 470 ???
    Freue mich sehr auf das webinar!!
    Herzliche Grüße Ingrid

  7. Elise 4 Monaten ago

    Wieso macht/verschlimmert Fasten leaky gut?

  8. AnaB 4 Monaten ago

    Wie war nochmal der Name des Labors, das gute Stuhltests durchführt?

  9. Katharina Labes 4 Monaten ago

    Hallo Stefan, danke für die Antwort. Ich hoffe, dass wir hier auch einen Weg für mich finden. Ich habe soviel Geld für Heilpraktiker und Naturheilkundeärzte ausgegeben, angeblich Klinghardt Therapeuten, Ahnung von Schwermetallbelastung, chronische Infektionen haben. Seitdem ist mein Zustand, schlechter wie noch nie. Chlorella ist für mich das reinste Teufelszeug. Ob ein Chlorella Tab oder 50 Tabs. Ich habe mir die Seele ausgeko….Dmps ist auch total nach hinten losgegangen. Alphaliponsäure, Gluthtion, dass Gleiche. Ich habe ja eins der ersten Protokolle gekauft, wie komme ich an die Updates ran. Weil es sind doch noch sehr viele Fragen offen. Auch habe ich noch eine Frage zum Vit. D. Ich glaube Zahra hat sich schon damit beschäftigt. VDR Blockade! Ich habe von 2005 bis 2009 das Mashall Protokoll gemacht. Damit ging es mir einigermaßen gut, bis ich Knochenmarködeme in den Handgelenken bekomme habe und das Protokoll abgebrochen habe. Danach ging es mir Bombe. Bis 2014. Vielleicht ist das doch ein Weg daraus zukommen? Wer hat recht? Hochdosis Vit. D oder Vermeidung von Vit.D., dass ist hier die Frage. Bin so froh Euch gefunden zu haben und hoffe das es mir mit euerer Hilfe aufwärts geht. L. G. Katharina

    • Josi 3 Monaten ago

      Wieso Vermeidung von Vit D??? Vit D schiebt sovieles an und ist sooo wichtig für ein anständiges funktionieren deines Stoffwechsels!!

    • Author
      stefan 2 Monaten ago

      Hallo Katharina,

      die Updates haben wir per Email versendet and die Adresse mit der bei Digistore24 bestellt wurde.
      Auch wird die Downloadseite bei jedem Update aktualisiert: du hast den Zugriff darauf nach dem ersten Kauf erhalten – vielleicht has Du dir ja wie empfohlen ein Lesezeichen für diese Seite gespeichert oder findest die Bestätigungsmail von Digistore24 noch. ansonsten schreibe mal bitte eine Nachricht an lebendig-film@stefankutter.de mit info wie email-adresse des kaufes oder vollen Namen, dann senden wir dir den Zugang nochmal.

      …vielen Dank für die Erläuterung deiner Empfindlcihkeit gegen die Schwermetallausleitung …das besagte Protokoll werd ich mir bei Gelegenheit anschauen! Alles Gute weiterhin & lg

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kontakt

Bitte sende uns eine Nachricht, wir werden schnellstmöglcih antworten, vielen Dank!

Sending

©2017 Detox-Film ein Projekt von Stefan Kutter

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

Zur Werkzeugleiste springen