Zahra Bergmann

Zahra Bergmann Detox Film

Zahra ist Ärztin & klinische Forscherin. Sie hat bewährte Entgiftung & Entsäuerung mit gezielter Infektionsbekämpfung und Darmregeneration erweitert.

–> Kurzinterview & gratis Kurzprotokoll auf dieser Seite!

Zahras Selbstheilung ist bemerkenswert, weil sie trotz ihres Medizinstudiums auf 3 Kontinenten und der Behandlung durch führende Spezialisten über Jahre hinweg weder die tatsächlichen Ursachen ihrer schweren chronischen Beschwerden gefunden, noch die Symptome nachhaltig mildern konnte.

Durch Entschlackung, Entgiftung und rohkostbasierte Ernährung konnte Sie die Beschwerden deutlich lindern aber noch nicht gänzlich überwinden. Nach weiteren Forschungen und Experimente konnte sie tiefere Ursachen aufdecken: chronische Infektion mit dem Epstein-Barr Virus, den sie erfolgreich in Eigentherapie behandeln konnte. Während Beschwerden wie Nervenbrennen, Erschöpfung, Neurodemitis, Sinusitis und überwiegend auch Tinnitus überwunden waren, haben Verdauungsbeschwerden den Fokus auf weitere Erreger, insbesondere auf Helicobacter pylori und die einhergehenden Darmbescherden wie Sickerdarm (Leaky Gut) gelenkt.

Im Interview teilt sie die Kernelemente ihres systematischen Entgiftungs- und Therapieprotokolls, mit dem sie sich selbst heilen konnte und in dem sie ihre Erfahrungen teilt. Das Protokoll enthält bekannte Entgiftungsmethoden, Diätprinzipien zur Überwindungen von chronischen Beschwerden und Unverträglichkeiten sowie Kerntherapie-Vorschläge für virale Infektionen, Heliobakter, Leaky Gut und künftig auch Parasiten und Pilzbelastung.

Sie erläutert gängige Eigentherapie- & Entgiftungsprobleme, Blockaden der Selbstheilung durch Infektionen und Störung der Darmbarriere und wie diese vermieden / gelöst werden können.

Zahras Homepage zum ausführlichen Protokoll zum Online-Seminar

Impressionen des aktuellen Interviews zu Zahras Eigentherapie-Erfahrungen einschließlich Empfehlungen bei Darmproblemen

 

Zahras EBV Kurzprotokoll gratis

...einfach per Mail anfordern.

erhalte das Kurzprotokoll zur Infektionsüberwindung & Entgiftung gratis in Dein Postfach:

Update: das Protokoll mit Darmregeneration-Update ist bereits verfügbar:

zum ausführlichen Protokoll

 

Die Kommentare zum ersten Interview:

(für neue Kommentare nutze bitte die Funktion unter dem Beitrag, danke!)

Susanna

Ich bedanke mich für das für mich wertvollste Video .da ich seit vielen Jahren ständig an den Belastungen des EBV Virus leide, und jetzt sogar schon im Burnout gelandet bin. Bin sooooooooooo dankbar für das Wissen. Werde alles sofort befolgen und anwenden. Bin sehr glücklich jetzt. Danke Danke Danke 🙂

Eva

Das Gespräch ist eine Inspiration, Erkenntnis, Weiterbildung auf höchster Ebene. Vielen Dank! Ein genauer Plan für die Entgiftung wäre sehr hilfreich.

Kerstin

Hallo Zahra,
bei meiner Tochter 21 Jahre ist vor 6 Wochen MS diagnostiziert. Ein EBV wird im Laborbereiche auch erwähnt (im Kindesalters)!
Vielen Dank. Ich bin sprachlos.

Berta

Vielen herzlichen Dank. Das Video war super hilfreich für mich. Habe EBV und noch anderes. Jetzt weiß ich, was zu tun ist. Liebe Umarmung an Euch beide!!!!!!! Danke, glg, Berta

Brigitta

Herzlichen Dank für die vielen wertvollen Infos! Ich und meine Tochter sind schwer belastet und hätten schon vor Jahren solche Infos gebraucht. Du bist nun ein Puzzlestein auf unserem Weg!
Für alle Betroffenen und schnelle Hilfe für die Kinder: In einer Schweizer “Werbesendung” (Time to do, alle auf youtube zu finden) tritt regelmäßig die deutsche Heilpraktikerin Sabine Linek auf, sie predigt schon länger, dass sie im Dunkelfeld fast aller Klienten Virenbelastungen sieht (v.a. Borrelien und EBV) und wie schädlich diese Belastungen sind. Sie behandelt u.a. mit Ozonblutbehandlungen da dieses die Viren abtötet. Hier gibt es den SAGOS Ärzteverein, ca. 50 Ärzte praktizieren diese Methode (Krankenkasse bezahlt nichts).
Ich finde es wichtig, dass die Menschen über solche Dinge informiert sind, dass sie nicht erst eine kostenintensive Odyssee unternehmen müssen und wissen, wo sie Hilfe bekommen.
Frau Linek wird sogar von Dunkelfeldpraktizierenden angefeindet, weil sie sagt sie sehe im DF welche Organe wie belastet sind und es sei alles nur Geldmacherei. Diese Methode wurde schon länger z.B. Frau Auras-Blank entdeckt. Ich kann bestätigen, dass ihre Aussagen über unsere Organe und diverse Schmerzpunkte stimmten ohne, dass ich ihr gesagt hatte was bei uns los ist.
Solche Menschen wie du und Sabine sollten sich zusammentun, einfach um eine breitere Öffentlichkeit zu erreichen und ihnen wichtige Strategien zu vermitteln die wir leider in der anerkannten Branche selten finden. Ich bete dafür!

Gertraud Kreißl  

Ganz herzlichen Dank für die vielen super Info´s. Das Video ist sehr wertvoll, wichtig und ermutigend.
Ein Therapieprotokoll zu bekommen wäre einfach wunderbar.
Vielen vielen Dank!!!

Ulrike Neumann

Ich leide seit 2,5 Jahren unter chronischer Erschöpfung Hitzewallungen und stechenden Schmerzen, erhöhte Leberwerte bei sonst gesunden Laborwerten, Depressive Stimmungen kommen dazu .die Odyssee durch die Ärzteschaft ist lang, immer wieder nach kurzen hoffnungsvollen Hoch´s kommen die Beschwerden wieder. Letzte Aussage meiner Frauenärztin, ich hätte eine Adrenalinvergiftung, da könnte ich nur in die absolute Ruhe gehen. Das ist aber nicht ohne soziales Aus zu bekommen und liegt mir nicht, ich brauche Kontakte, Geselligkeit, möchte auch gern arbeiten gehen. Vitamin D-Mangel habe ich t testen lassen, war ganz niedrig, habe 20 000 i.E genommen für 9 Tage und bin bei 41mmol, aber die Beschwerden sind trotzdem wieder gekommen. Psychotherapie musste ich machen, verzweifle fast daran, weil ich so viele Probleme sehe und mich scheinbar nicht genug selbst lieben kann, sonst müsste es mir ja besser gehen, da die Ursache meiner Beschwerden seelisch sein sollen. Aber in diesem Video werden Dinge gesagt, von denen ich bis dato keine Ahnung hatte. Kann man sich auf dieses Virus testen lassen? Ich schöpfe wieder Hoffnung. Herzlichen Dank liebe Zahra Bergmann, obwohl man ja nicht alles auf einmal nehmen kann, welche Reihenfolge ist nach ihrer Meinung wichtig, auch eine Liste wegen der arginin- und lysinhaltigen Lebensmittel wäre sehr schön.

Coco

1000 Dank für diese interessanten Informationen- es macht mich wirklich sprachlos und gibt unglaublich viel Hoffnung für die Zukunft. Freue mich auf das Therapieprotokoll, da es ja wirklich schwer ist zu wissen, wo man anfangen soll. Anscheinend kann man ja auch eine Menge falsch machen. Vielen vielen Dank.

Mara

Von Herzen DANKE für diesen leidenschaftlichen, mit Lösungen und Anregungen gefüllten Vortrag.
Danke für dieses Interview

Christa Katharina

Ganz vielen, lieben Dank für dieses sehr aufschlussreiche Interview und die für mich neu gewonnenen Erkenntnisse. Ich habe etliche Unverträglichkeiten, die sich natürlich körperlich zeigen. Meine ganzen Beschwerden werde ich jetzt aufgrund dieser Informationen neu scannen. Auch dir lieben Dank, lieber Stefan für die Ermöglichung dieses Interviews. Ich freue mich schon auf das Buch.

Felix

kann ich bestätigen

Axel

Ich danke für das wertvolle Interview. Sind ganz tolle neue Erkenntnisse für mich,
der seit vielen Jahren versucht herauszufinden, was die Ursache für seine lähmende
Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit- kurz um Burn Out ist. Seit einem halben Jahr
kommen nach einer Bronchitis noch die erwähnten und sehr unangenehmen Herzrhytmus-
Störungen dazu. Bis jetzt haben die Ärzte keine Hinweise auf eine mögliche Ursache, trotz
vielfältiger Untersuchungen. Auch ich möchte gerne erfahren, ob es einen Test für EBV gibt.
Sehr dankbar wäre ich, wenn es eine Möglichkeit gäbe, dieses Interview herunterzuladen.

LG, Axel

Zahra Bergmann

Lieber Axel,
Herzrhythmusstörungen sind meistens ein Zeichen vom Mg –Mangel. EBV entzündet auch das Nervensystem vom Herzen. Die Ärzte finden die Ursachen bei solchen Beschwerden nicht, weil wir keine Ahnung über Physiologie der Zellen haben. Burnout ist EBV. Das Virus ist sehr trickvoll und versteckt sich überall. Einfach eine antivirale Therapie durchführen, ohne was zu messen. So eine Therapie ist noch vollständiger als eine Entgiftungstherapie und beseitigt die weiteren Gifte auch mit.
LG, Zahra

Elke

Liebe Frau Bergmann, zunächst erst einmal: Ich freue mich sehr auf die Herausgabe Ihres kleinen, wertvollen Buches :-)’ Leider kann ich das Interview nicht öffnen; es zeigt sich lediglich ein schwarzes Bild. Hat evtl. jemand von den anderen Lesern eine Idee, was ich falsch mache? Würde so gerne das Video anschauen, da auch ich auf der Suche nach möglichen Ursachen und Heilwerdung bzgl. vieler ungeklärter Beschwerden bin. Leider wird, sofern nichts gefunden wurde, immer wieder auf die Psyche verwiesen. Mein Hausarzt lächelte nur, als ich ihn auf den EBV ansprach mit der Bemerkung, es liege ja schon so viele Jahre zurück und ob ich Stress hätte. Mein Immunsystem spielt teilweise echt verrückt, bin ständig müde und erschöpft. Die Beschwerdeliste, welche Sie, Frau Bergmann aufgeführt haben, könnte ich komplett so unterschreiben. Insofern würde ich mich wirklich sehr freuen, von Ihnen zu hören bzw. einen Tipp bzgl. der Öffnung des Videos mit dem Interview zu erfahren. Vielen Dank und lieben Gruss aus dem Norden
Elke

 


Stefan

Vielen Dank für die erfreulichen Kommentare. Das motiviert weiterzumachen

zum Wiedergabeproblem: wenn “Gerät neu starten” & “anderen Browser testen” und “Browser / System updaten” nicht funktionieren, bleiben 2 Möglichkeiten:

  1. ein anderes Gerät probieren (PC, Telefon, Tablet, Smart TV)
    2. schreibt mir eine Email mit kurzer Angabe, auf welchem System es nicht läuft und wir finden eine Lösung!

 

Bearbeitung Sept. 2016: 

das ausführliche Therapieprotokoll ist mittlerweile hier verfügbar (klick)

eigentherapie EBV Detox protokoll

EBV Eigentherapie-Protokoll

 

makemyday

Danke für diesen interessanten Beitrag. Habe auch eine sehr schlimme Erfahrung mit diesem EBV hinter mir. Heute erfreue ich mich bester Gesundheit. Dieser leidenschaftliche Beitrag hat mir noch einige Möglichkeiten aufgezeigt die ich noch machen werde gegen EBV. An einem Seminar werde ich noch dieses Jahr teilnehmen. Ich kann dabei auch aus eigener Erfahrung Vieles berichten. Letztlich half mir meine psychische Stärke darüber hinweg zu kommen, obwohl ich schon aufgegeben war.
GLG, Tom

Wilhelm ‘payoli’ Lackner

Wunderbar!
Ich fasse es gar nicht! ‘Erst’ vor 20 Jahren erntete meine ‘Natur pur’- Rohkost- Seite noch Klagsdrohungen von Ärzten. Vor 6 Jahren wurde mein ‘paradise your life’- blog der Rohköstliches um die Segmente Bewegung, Mentales und Soziales ergänzte verlacht. Und nun spricht eine Ärztin so mitreißend über ‘meine’ Themen und stellst Du lieber Stefan, so ein wunderbares Projekt auf die Beine!
Vielen, vielen Dank und ganz herzlichen Glückwunsch!

Cocolina

Vielen vielen Dank für dieses Interview. Viele Symptome kenne ich zur Genüge, bin seit 9 Jahren “aus dem Verkehr gezogen” – das könnte wohl wirklich der Grund sein, Virus wurde bei mir im Blutbild diagnostiziert.

Gibt es ein Produkt, das 50’000 i.E. Vit. D3 hat? Ich kenne nur max. 2000 i.E. Vit. D3. Da müsste man ja alle 1-2 Tage eine ganze Packung zu sich nehmen. Gibt es dazu einen Tipp. Gibt es auch Bor-Produkte, wo es genügend drin hat? Wieviel Mg-Chlorid wäre optimal? Viele Fragen, das waren ein paar davon. Ich freue mich auf das Buch und das THERAPIEPROTOKOLL, damit ich es bestmöglich in Angriff nehmen kann. Bis dahin nutze ich das Gelernte vom Interview.
Vielen ♥-lichen DANK!!!!!!!!!!!!!! Bin gerade total dankbar! Liebe Grüsse.

Lu

Herzlichen DANK! für das offenherzige Interview und natürlich die darin enthaltenen Inhalte. DANKE!

Maya

Vielen Dank für den Beitrag! Ein Entgiftungsprotokoll wäre wirklich als Leitfaden super hilfreich 🙂 Die ganzen Zusammenhänge sind sooo deutlich, endlich zeigt sie mal jemand auf!!! Danke :.)

Frank

DANKE an euch beide, für dieses phantastische Interview!
Ja, endlich spricht mal jemand darüber: ‘Nervenbrennen’ – genau das ist es.
Seit 25 Jahren weiß ich von dem Virus. Seit 20 Jahren am eigenen Leibe.
Es ist die Hölle, diese endlosen Schmerzschübe. –
Diese ganzen genialen Zusammenhänge von dir Zarah, wow:
Magnesium ist der Boss, wenn es nicht da ist, ist Calcium der Boss, mit allen Konsequenzen! wow
Calcium ist der Architekt, also Gerüstbildner (Knochengerüst), macht aber auch Verkalkungen überall.
Vitamin D als unsere Waffe , Adrenalin als unfreiwilliges Festmahl für das EBV. Du bist überwältigend!
Schilddrüse->Nebenniere->Sexualhormone, du hast die ganze KOMPLEXITÄT entschlüsselt. DANKE.
Habe es jetzt zum 3. Mal gehört,
kann mich nicht satt hören, immer wieder neue Zusammenhänge höre ich und nicht nur zu EBV.
Möge dein Stern immer heller und für lange Zeit leuchten!
Ganz herzlich Frank aus Hamburg 🙂

 

Beatrix

Guten Tag Zahra Bermann und Stefan Kutter,
danke für Eure Leistung die genialen Erforschungen von Zahra in Eurem Video uns Menschen zu erklären.
Aus eigener Erfahrung kenne ich zermürbendes Suchen nach Hilfe bei unklaren körperlichen und seelischen Zuständen.

Nochmals vielen vielen Dank für diese wunderbare Aufklärungs-Arbeit.
Ich warte auch auf das Buch von Zahra und ich freue mich auf das Seminar im Oktober bei ihr.
Gruß Beatrix

Jana

Liebe Zahra,
DANKE! und nochmals DANKE!
Und ich möchte dir (und den anderen Lesern) sagen, dass ich nach dem Hören des Interviews gleich auf dem Wochenmarkt (lokal, eigen, frisch) Hähnchenbrust gekauft habe und gegessen. Das tat mir wirklich sooo gut. Ich hatte davor bestimmt 5 Jahre kein Hähnchen mehr gekauft, ich glaube mein Körper braucht dringend die Proteine von denen du sprichst. Und nicht z.B. Nüsse, zu denen er sich verleiten lässt, weil irgendetwas fehlt.
Ich werde weiterhin Puten- und Hühnchenbrust essen und hinfühlen, was das mit mir macht.
Danke nochmal, ich freue mich schon sehr auf weitere News und habe das Gefühl, endlich an den Grund zu kommen, um meinen Infekt mit EBV wusste ich zwar von einer Untersuchung, was aber von der Ärztin total abgetan wurde.

Jana

 

Marcel

Liebe Zahra!
Herzlichen Dank für dieses aufschlussreiche Video! Schon Viele Jahre leide ich an schier unaufhörlichem Sodbrennen. Habe dann mit der Sango Koralle alles etwas besser hinbekommen. Nur ist leider alles ein riesiger Kreislauf und es gab danach große Verlagerungen der Symptome. Nun seit über 1 1/2 Jahren Chronische Darm Entzündung, welche ich allein mit Flohsamen nicht hinbekomme… Algen hab ich auch schon von Spirulina über Chlorella genommen und bin jetzt letztlich bei den Afa algen hängen geblieben. Auch Gallensteine sind nach wie vor in meiner Gallenblase, welche sich mit der Leber- Gallenblasenreinigung einfach nicht entfernen lassen, da zu Gross und verkalkt… Gelenkschmerzen sowie unaufhörliche Rückenschmerzen sind auch noch Begleiterscheinungen, sowie unglaubliche Müdigkeit, ausgebrannt sein, schlapp Sein, Tatenlosigkeit etc. Ist da aus Deiner Sicht auch EBV?

Nochmals Herzlichen Dank! Auch für Deine unermüdlichen Recherchen und Dein “nicht aufgeben” Der Artikel ist echt Gold wert!
Herzgrüsse aus der schönen Schweiz!
Marcel

Übrigens… Was denkt Ihr zu Kolloidalem Silber im Bezug des EBV Virus? Soll ja direkt auf alle Viren zielen, diese binden und abführen… Nur so nebenbei als Zusatz oder der gleichen…

Zahra

@ Marcel

Lieber Marcel,

Danke für deine dankbare Nachricht.
Magnesiummangel führt zu Sodbrennen. Wahrscheinlich musst du auch in der Nacht öfter Wasser lassen. Auch Gallensteine sind meistens wegen Magnesiummangel. In Abwesenheit vom Magnesium wird der Körper durch Calcium versteinert und verkalkt, deshalb entstehen Gallensteine. In der Regel müssen sie sich auflösen, wenn man Magnesiumwasser trinkt.
Ohne Magnesium im Körper hat man viele Beschwerden. Magnesium Chlorid ist mein Favorit. Zum Einnehmen aber auch transdermal durch Magnesiummassage oder auch Magnesiumbäder.
Kolloidales Silber ist sehr gut gegen pathogene Keime.

Ich empfehle allen, eine antivirale Entgiftung durchzuführen. EBV sehe ich als Vertreter von Herpesviren. Mit ihm gehen hoffentlich auch seine Herpes Familie vom Körper weg.
Therapie chronischer Erkrankungen sollte ein vielseitiger Plan sein. Entgiftung, Mineralisierung, Vitaminisierung, Lebensänderung, Bewegung alle zusammen.

Bald ist mein ausführliches Therapieprotokoll veröffentlicht und dann hast du die ganzen Infos. (-:

Viele herzliche Grüße aus Frankfurt
Zahra

Hildegard

vielen herzlichen Dank für die vielen wertvollen Infos. Ich werde 71 Jahre und bin sehr belastet mit Schwermetallen usw. Ich habe 2009 einen Unfall mit Kopfverletzung erlitten u. bekam eine Tetanus-Impfung die mich total umgehauen hat. Ich habe immer widerkehrendes Herzrasen manchmal mit kurzer Bewusstlosigkeit. Meine Herpes-Infekte habe ich immer mit Lysin und Cayenne behandelt. Meine Ärztin hat mir von der Einnahme von Magnesium abgeraten, wovon ich glaube dass es falsch ist! Ich habe gute Erfahrungen mit Wasserstoffperoxid, 3%ig aus der Apotheke gemacht , es soll auch gegen Viren wirken, ich habe Fußbäder damit gemacht u. 1-2 Tropfen ins Ohr geträufelt u. kurze Zeit wirken lassen, danach herauslaufen lassen. Mein Herzrasen habe ich zuletzt mit Galgantpulver und Ingwer zum Stillstand gebracht! Zurzeit mache ich eine Chelat-Therapie bei einem Arzt den ich im Ort gefunden habe. Ich hoffe meine chron. Müdigkeit u. Konzentrationsstörungen damit zu verbessern. Ich hoffe sehr auf das Therapieprotokoll und bin froh u. voller Hoffnung auf jede Info. LG Hildegard


 

Neue Kommentare können weiter unten eingegeben werden

 

eigentherapie EBV Detox protokollMehr Infos zum Therapie- & Detox-Protokoll gibt es hier

 

EBV Eigentherapie-Protokoll

15 Comments
  1. Michaela Lepp 12 Monaten ago

    Ich nehme die MAP (Master Amino Profile) von Dr. Reinwald vital und die haben kein Arginin!!!

    Detaillierte Info auf der Website.

  2. Annett 12 Monaten ago

    Danke für diesen überaus wertvollen Beitrag…und die vielen wertvollen Tips. Ich bin restlos begeistert. Danke!!!! Und danke für dieses Projekt…

  3. Andrea 12 Monaten ago

    Liebe Zahra, vielen vielen Dank für dieses Fülle an Zusammenhängen! Es ist, als wenn man die Puzzleteile kennt, aber das Bild dazu gerade erst erkannt hat. Grandios!
    EBV hatte ich geschlagene 3 mal im Ausbruch, einmal sehr heftig mit knapp verfehlten Milz- und Leberrissen. Das ist alles lange her, und danach kamen alle anderen Symptome, Borrelien und seit 2-3 Jahren wird es kritisch. Die tägliche Entgiftung hat mich immer irgendwie über Wasser gehalten, aber eben auch nur über Wasser gehalten. Die alte Power und Lebenskraft ist selten zugänglich.
    Falls in Ordnung, konkret 3 Fragen. Ich nehme Magnesium, Vit D + K, Spirulina in Mengen, ziehe regelmässig Öl. Seit 2 Wochen nehme ich wieder Karde Tropfen, da die Symptome so stark wurden, habe das Gefühl, durch die Hitze des Sommers…

    Meine Fragen an Sie:
    – macht Karde Sinn?
    – wie sehen Sie Rizole? PARASPEZIAL NSB RIZOL ZETA
    – Probleme macht mir mittlerweile mein Darm, da ich täglich entweder Zeolith oder Flosamenschalen nehme. Er entbläht nicht mehr… Mir fällt aber auch zum Binden nichts anderes mehr ein.

    Seit einer Woche reichere ich mit einem Gerät mein gefiltertes Wasser mit Wasserstoff an, es ” aktiviert auf alle Fälle das Gluthation System und geht in die Mitochondrien, OHNE Nebenwirkungen.”. Das kann ich fühlen, wenn ich morgens einen Liter trinke.
    Mit herzlichen Grüßen und 1000 Dank für Ihre Forschungsarbeit,
    Andrea Nossem

    • Zahra 12 Monaten ago

      Liebe Andrea,
      es freut mich, dass du das Interview informativ fandst.
      Dabei ein paar Zeilen von meinem Therapieprotokoll, das bald veröffentlicht wird.
      • EBV ist ein vielseitig denkendes Virus, deshalb brauchen die Betroffenen einen Behandlungsplan, der das Virus von jeder Ecke überrascht und in die Enge drängt und es letztendlich auch beseitigt.
      Dann schreibe ich weiter:
      Meide:
      • Magnetfeldtherapie erhöht die Freisetzung von Neurotoxinen.
      • Thermische Strahlen wie, Infrarottherapie, Infrarotsauna, Rotlicht, Heizdecke, Aufenthalt in durch die Heizung überhitzten Räumen, Sitzheizung im Auto sollten gemieden werden.
      • Alle genannten thermischen Strahlen führen zu einer Freisetzung von Neurotoxinen.

      Dann verstehst du warum dich die Hitze zu schaffen macht. In so einem Fall, sofort kaltes Wasser trinken.
      Mein Haus sieht wie ein Labor aus. Karde habe ich bis jetzt noch nicht probiert. (-:
      Der ANTI-EBV-Krieg ist vielseitig, weil das Virus ein Teil von unserer Zelle geworden ist und von vieles sich ernährt, was wir als gesunde Ernährung betrachten. Karde allein reicht nicht aus.
      Ich rate von dem ionisierten Wasser ab. Der Körper muss auf dem natürlichen Weg, das heißt durch basische Mineralien basische werden. Ionisiertes Wasser ist ein Art Betrug für die Zellen und eine Belastung für den Körper.
      Darmprobleme beziehe ich auf das lymphatische System (großenteils liegt im Darmwand), das hilflos durch EBV befallen ist. EBV hat spezielle Affinität, das lymphatische System zu befallen.
      Näheres erscheint bald im Protokoll.
      Liebe Grüße
      Zahra

  4. Judith 12 Monaten ago

    Hallo liebe Frau Bergmann,

    wooow … danke sehr für diese Infos. Unfassbar das alles ………………

    Können Sie mir sagen welches hochdosierte Magnesium Sie empfehlen?
    Auch bei den anderen Präparaten wäre ich zutiefst dankbar wenn Sie
    einige – aus Ihrer Sicht – guten erwähnen könnten.

    Für Ihre wertvolle Arbeit sage ich Danke.

    Schöne Grüße

    Judith

    • Zahra 12 Monaten ago

      Liebe Judith,

      das freut mich aber.
      Ich brauche noch ein bisschen Zeit. Mein Therapieprotokoll ist bald vorhanden. Die vollständige Therapie wirst du dort ganz ausführlich finden.
      Vielen Dank für dein Verständnis
      Herzliche Grüße
      Zahra

  5. Valentina 11 Monaten ago

    Puuuhhh … also mich erschlägt das alles erstmal.
    Erst wird die Welt zunehmend veganer … dann soll mensch plötzlich dreimal am Tag Huhn essen … und tausend verschiedene Mittelchen. Allein bei der Vorstellung bekomme ich schon Stress … den ich ja auch noch vermeiden soll. Wie soll denn das bitte gehen? Ich hab’ ‘nen Arbeitsalltag … Jedes Mal, wenn ich eine neue Offenbarung höre, dann ist das System ein komplett anderes und natürlich das ultimativ gültige. WOW!! Wie soll mensch sich denn da überhaupt noch wiederfinden? Im Moment finde ich das mal wieder alles sehr verwirrend … und werde mir das rausgreifen, wozu ich in Resonanz gehe. Und dann mal sehen.
    ……………aber Danke für die vielen Infos – sehr beeindruckend.
    Valentina

  6. Janine Brillert 10 Monaten ago

    Hallo Frau Bergmann,

    woher wissen Sie, dass sich Kalk im Trinkwasser an unseren Gefäßen im Körper ablagert? Da habe ich bisher immer Gegenteiliges gehört.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Janine Brillert

    • Zahra 10 Monaten ago

      Hallo Frau Brillert,
      ich habe sowohl Leitungswasser auch das Flaschenwasser destilliert. Die Bilder stehen in meinem Protokoll. Am Ende blieb viel Kalk im Destillator, der erst mit dem gekochten Wasser und Essig abzulösen war.

      Auch wenn der Körper mit zwei fleißigen Nieren versucht, diesen Kalk loszuwerden, lagern sich jeden Tag Teile davon im Körper ab. Das schreibt auch Dr Walker in seinen Büchern. Ein Wasser, das mit so einem Kalk vorbelastet ist, ist nicht in der Lage, die Vorhandenen Ablagerungen im Körper auszuleiten.
      Liebe Grüße
      Zahra Bergmann

  7. Kiwi66 10 Monaten ago

    Hochergriffen sitze ich hier und bin fassungslos. Vielen Dank !!!

    Ich quäle mich seit vielen Jahren mit zahlreichen Symptomen, Diagnosen… und habe sehr viel selber geforscht.
    Ich habe einige Autoimmunkrankheiten, Hashimoto, pern. Anämie, PCOS, Verdacht auf Lupus, einige rheumatische Dinge, Diabetes, Psoriasis, massenhaft Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten , ( Histamin, Salicyl ) starker Vit D Mangel, B12 Mangel, B6 Mangel , eigentlich überall Mängel . usw. usw.
    Eigentlich Alles was sie liebe Zahra ansprechen.
    Ich musste mit der Arbeit aufhören, ich bin absolut verzweifelt !

    Vor 3 Jahren habe ich wegen Polymyalgia Rheumatica ( dafür werden ja auch Chlamydia Pneumoniae verantwortlich gemacht ) 2 Jahre *Hoch-Cortison* bekommen und ein paar Monate MTX bekommen, davon dann ( obwohl das die Ärzte abstreiten ) 2 versch. Hautkrebssorten, schwarzes Melanom und Morbus Bowen. Seit dieser Immunsupprimierung gehts mir hundeelend, ständig geschwollene Lymphknoten, Mundentzündungen, extreme Schwäche, Muskelschmerzen, Gelenke und starkes Grippegefühl.. .aller 10-12 Tage gehts wieder heftig los. Lymphknoten, selbst in der Leiste, schmerzen und brennen.
    Ich habe Alles versucht um Hilfe zu bekommen, Alles .. Prof. angeschrieben und gebettelt um Hilfe… Niemand konnte oder wollte helfen. Psycho-Ecke 🙁
    Ist es möglich, dass eine chron. EBV Infektion sich so lange halten kann ? Also die Neu-Reaktivierung, das sind jetzt 3 schlimme Jahre ( nach dem Cortison ging es los ) Borrelien sind leicht positiv, aber da auch die ANA sehr hoch sind.. könnte das zusammenhängen ? Im Blutbild ist auch immer der GGT Wert erhöht, Lymphozyten erhöht, Neutrophile erniedrigt.

    Ich habe wieder Hoffnung, werde Alles versuchen !!! was ich von Ihnen lese. Vielen lieben Dank, ich bin heftig gerührt und erschüttert. Vielleicht bekomme ich es ja doch noch hin, halbwegs wieder am Leben teilnehmen zu können.

    LG Katrin

    • Zahra 10 Monaten ago

      Liebe Katrin,
      es wird sich lohnen, eine Anti EBV Therapie durchzuführen.
      Alles. Was ich hier lese, sind Symptome von einer EBV Infektion. Mit Cortison hast du vermutlich sie noch intensiver gefüttert. Chlamydien und weitere Erreger wachsen gerne in einem abgeschwächten Immunsystem auf. Das ist aber EBV, dass das Immunsystem lahm leget und abschwächt.
      LG
      Zahra

  8. Kiwi66 10 Monaten ago

    Vielen Lieben Dank !!! Ich werde Alles versuchen, das Protokoll habe ich und versuche nun einen Anfang zu finden

    LG
    Katrin

  9. Ursula 5 Monaten ago

    Liebe Zahra
    Dein Vortrag ist sehr informativ und ich kann ihn sehr empfehlen. Deine Leidenschaft in deiner Arbeit hat mich bestärkt und mich dazu bewogen meine Ernährung umzustellen. Schon in der ersten Woche waren meine Nackenbeschwerden und die nächtlichen Schmerzen in den Armen verschwunden. Auch mein Hautbild hat sich sehr positiv verändert. Die Ernährungsumstellung habe ich verblüffender Weise ohne grössere Probleme gemeistert, was mich sehr erleichtert hat.
    Ich mache weiter..es lohnt sich!
    Herzlichen Dank für deine Unterstützung und dein Engagement in dieser Arbeit.
    Herzlichst
    Ursula

  10. Alexa 5 Monaten ago

    Liebe Zahra,

    vielen herzlichen Dank für Deine unermüdliche Forschungsarbeit und das Aufzeigen so vieler Zusammenhänge. Eine Frage zum Magnesiumchlorid: Das gibt es in der Apotheke in Dosen zu kaufen, ist das okay ? Oder gibt es eine “natürliche” Form davon ?
    Leider kann ich das Entgiftungsprotokoll nicht ganz so durchziehen, da ich eine sehr starke Histaminintoleranz habe, die auch durch regelmäßige Vitamin B12-Injektionen und aktiviertem Vitamin B-Komplex nicht verschwindet. Ich vermute unter anderem ein Östrogenüberschuß (beginnende Wechseljahre, Histamin ist ja auch stark mit Östrogen verbunden) und Leaky Gut. So sind in dem Protokoll sehr viele Nahrungsmittel aufgeführt, die ich leider nicht essen kann und die für mich einzig verträgliche Eiweißquelle ist Hanfprotein – leider auch Nahrung für EBV. Fleisch / Geflügel geht gar nicht, bin seit 30 Jahren Vegetarierin und mir wird nur von dem Geruch schon schlecht, zumal ich schon als Kind Fleisch nicht verdaut bekam.
    Aufgrund all dieser Zusamenhänge habe ich nun die Bioresonanz-Therapie für mich entdeckt und wir wurden sogleich bei EBV und auch in der Herpes-Gruppe fündig. EBV liegt in den letzten Zügen und Herpes ist aus dem Körper draußen, ich habe auch seit 4 Monaten keinen Lippenherpes mehr gehabt (außergewöhnlich, tauchte doch dieser immer bei Erkältungen auf) und so bin ich zuversichtlich, daß auch andere Baustellen wie die Histaminintoleranz durch die Bioresonanz beseitigt werden können. Unterstützend setze ich von dem Protokoll um, was für mich paßt und möglich ist und möchte dies hier auch als Mutmacher für andere verstehen. Denn natürlich bin ich auch selbst dafür verantwortlich, daß ich die Grundlage, das Grundmilieu für ein gesundes Leben lege und pflege.
    Ganz herzliche Grüße
    Alexa

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kontakt

Bitte sende uns eine Nachricht, wir werden schnellstmöglcih antworten, vielen Dank!

Sending

©2017 Detox-Film ein Projekt von Stefan Kutter

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account

Zur Werkzeugleiste springen